Verzinsung der Sparguthaben

Der Stiftungsrat der St.Galler Pensionskasse legt auf Beginn des Kalenderjahres den Sparguthaben-Zinssatz für die austretenden versicherten Personen und am Ende des Kalenderjahres den Sparguthaben-Zinssatz für die nicht ausgetretenen versicherten Personen fest (Art. 23. Abs. Vorsorgereglement).

Der Stiftungsrat hat anlässlich seiner Sitzung vom 22. Dezember 2021 folgende Beschlüsse gefasst:

  • Verzinsung der Sparguthaben für das Jahr 2021: 2 Prozent
  • provisorischer Zinssatz für unterjährige Ein-/Austritte im Jahr 2022: 1 Prozent (BVG-Mindestzinssatz); Ende 2022 wird, abhängig von der Deckungsgradentwicklung, über die definitive Verzinsung entschieden

Der provisorische Deckungsgrad liegt per 31. Dezember 2021 bei 108.91 Prozent.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.